One day delivery

One day delivery: Heute bestellt – heute geliefert

Wer kennt es nicht? Ob ein Geschenk für die kurzfristige Einladung heute Abend oder ein neues Outfit zum Ausgehen – manchmal muss es eben schnell gehen. Viele von uns greifen zum Laptop und werden auch schnell fündig. Das bisherige Problem: die Lieferzeit von zwei bis drei Tagen, die manch einen schon verzweifeln lassen hat. Doch damit soll nun Schluss sein! „One day delivery“ oder auch „Heute bestellt – heute geliefert“ ist die Lösung.

Amazon: One day delivery

Seit Jahren wirbt Amazon bereits mit seinem schnellen Lieferservice. Bisher hieß der Slogan „Lieferung am nächsten Tag“, doch seit einiger Zeit bietet der beliebte Onlineshop die „Same day“-Lieferung an. Hierbei handelt es sich um die Lieferung am selben Tag, an dem auch die Bestellung vorgenommen wird. Zu schön, um wahr zu sein? Ab nun ist es die Realität!

Amazon und Co.: Heute geliefert

Wer den Amazon Prime-Service nutzt, profitiert von den exklusiven Vorteilen: Millionen von Artikel werden kostenlos über den Premiumversand zugestellt. Hierzu zählt auch der kostengünstige Morning-Express-Versand, welcher oftmals sehr nützlich sein kann. Primemitglieder können den Stream von zahlreichen Serien und Filmen kostenlos nutzen sowie über eine Million Songs über Prime Music anhören. Außerdem wird den Kunden der Zugang zur Kindle-Leihbücherei ermöglicht. Ein weiterer Profit-Punkt ist der Premiumzugang zu Blitzangeboten, welcher das eine oder andere Herz bereits hat höher schlagen lassen. Auch der „one day delivery“-Versand wird den Primemitgliedern schmackhaft gemacht: Ab einem Mindestbestellwert von 20,- Euro ist dieser für sie kostenlos. Für den stolzen Preis von 9,99 Euro pro Bestellung bekommen die Nicht-prime-Mitglieder die Lieferung jedoch ebenfalls am selben Tag geliefert.
Klingt unglaublich? Es ist jedoch bereits die Wirklichkeit und für viele Onlineeinkäufer geht damit ein Wunsch in Erfüllung!
Neben Amazon wird der „Heute bestellt – heute geliefert“-Dienst von zahlreichen weiteren Online-Shops angeboten. Dies erweitert vor allem den Einkaufsrahmen: Somit können ab nun auch Lebensmittel und Produkte online bestellt werden, die sonst schnell verderben oder schlecht werden könnten.
Auch Kunden des Zalando Onlineshops dürfen sich auf den „one day delivery“-Dienst freuen. Zurzeit wird dieser von Zalando beispielsweise in Berlin getestet. Ob und wann der Service jedoch eingeführt wird, entscheidet sich erst Anfang des Jahres 2016. Offen bleibt bisher auch die Frage, ob die Zalando-Lieferung wie bislang kostenfrei bleibt.
Mit „Heute bestellt – heute geliefert“ lockt aber auch der Elektroriese Mediamarkt/Saturn. Die gekauften Artikel, ob im Geschäft oder im Onlineshop, werden innerhalb von 30 Minuten bis zu drei Stunden (oder zu einem Wunschtermin des Kunden) zu ihm nach Hause geliefert. Dieser Service hat den starken Preis von 14,95 Euro pro Bestellung, lohnt sich jedoch allemal!
„Heute bestellt – heute geliefert“ oder „one day delivery“ – diese Art von Versand ist Neuland im Bereich des Onlineshoppens, doch war es bisher nicht ganz unbekannt. Der Versandanbieter DHL offeriert den Express-Service bereits seit einigen Jahren. Deutschland- aber auch weltweit ist der Same Day-Express möglich und oftmals der Retter in der Not. Auf diesem baut der neue Service des Versandriesen auf: Der DHL-Kurier. Die Bestellungen werden vom Kurierdienst zum gewünschten Zeitpunkt noch am selben Tag geliefert. Shops wie Amazon und Co. arbeiten mit DHL zusammen, was die Zustellung der Ware am selben Tag zu den Uhrzeiten 18-20 Uhr sowie 20-22 Uhr möglich macht.

Paket am selben Tag erhalten
©123rf.com/profile_kurhan

Fazit: Möchte man den Shopping-Stress in der Stadt vermeiden oder hat man keine Zeit mehr dies und jenes zu besorgen, ist der „Heute bestellt – heute geliefert“-Service der Onlineshops eine tolle Lösung. Ideal ist der Dienst nicht nur für Spontankäufe, sondern auch für Lebensmittellieferungen. Ein weiterer Vorteil ist es auch, dass man als Kunde immer weiß zu welcher (Wunsch-)Uhrzeit die Bestellung geliefert wird. Über die recht hohen Versandkosten kann man insofern hinwegsehen, immerhin ist die Lieferung am selben Tag in den meisten Fällen dringend notwendig. Etwas schwierig gestaltet sich jedoch die tatsächliche Zustellung, denn bisher zählen erst 14 deutsche Ballungszentren zu den Anbietern des „Heute bestellt – heute geliefert“-Dienstes. In Großstädten wie Berlin, Düsseldorf und Köln ist die Lieferung am selben Tag demnach möglich, in kleineren Städten sowie Dörfern muss dieser Dienst erst noch eingeführt werden.
Zukünftig werden sicherlich immer mehr online Shops den „one day delivery“-Dienst anbieten und immer mehr Kunden werden diesen in Anspruch nehmen. Außer Acht sollte vor allem die problematische Situation in den Logistikzentren nicht gelassen werden. Gewiss wird sich diese durch die steigende Anfrage von den Lieferungen am selben Tag nicht verbessern.